34. Lipperland Volksmarathon

Leonhard Fenske bester Lipper

Dörentrup/Humfeld. Pünklich um 12 Uhr wurde beim 34. Lipperland Volksmarathon ein internatiomalens Feld auf die Strecke geschickt. Teilnehmer aus Deutschland, Frankreich, Polen und Rumänien nahmen an dem Volkslauf teil.

Teilnehmer aus Deutschland, Frankreich, Polen und Rumänien nahmen 34. Lipperland Volksmarathon teil.

Teilnehmer aus Deutschland, Frankreich, Polen und Rumänien nahmen am 34. Lipperland Volksmarathon teil.

Als erstes erreichte Thorsten Hüttemeier vom FC St. Pauli Martahin in 3:06:43 Stunden das Ziel. Als beste lippischer Läufer wurde Leonhard Fenske als 2. in 3:11:36 Stunden. Die schnellste Frau war Cornielia Balke (LG Mauerweg Berlin). Sie benötigte für die Marathondistanz 4:04:10 Stunden.

Beim Halbmarathon erreichte Christoph Nowak aus Hameln in 1:23:27 vor Thorsten Krüger in 1:26:32 Stunden und Björn Ender aus Barntrup in 1:26:33 Stunden das Ziel. Als erste Frau überquerte Heike Stille vom TV Lemgo in 1:45:47 die Ziellinie.

Über die 10 km war Benedikt Patzelt von der LG Mönchengladbach in 37:59 Minuten der Schnellste vor Ronald Ridderbusch vom TSV Bösingfeld, der 38:50 Minuten benötigte. Bei den Damen gewann Katja Jochim von der MTR Steinheim in 48:30 Minuten.

Den Minimarathon gewann Jan-Philipp Roch in 13:24 min und den Schülerlauf Neil Seitz (TV Lemgo) in 3:36 min. Weitere Ergebnisse unter www.lipperland-marathon.de .