BAD RELIGION

2010 feierte Bad Religion bei einer großen Welttour ihr 30-jähriges Bestehen.

2010 feierte Bad Religion bei einer großen Welttour ihr 30-jähriges Bestehen.

Samstag, 16.Juli 20 Uhr, Bielefeld Ringlokschuppen –

Sie zählen ohne Zweifel zu den Urvätern des Punkrock: Seit ihrer Gründung 1980 in Los Angeles haben Bad Religion die Geschichte dieses Musikstils entscheidend mitgeprägt. Mit ihrem vorletzten Studioalbum „The Dissent Of Man“ bewiesen sie, welche Ausnahmestellung sie auch nach drei Jahrzehnten noch innehaben. Anfang 2013 erschien „True North“, das dem Erfolg des Vorgängers in nichts nach stand.
Aufgrund der ungebrochenen Begeisterung der deutschen Fans und als Dank für eine fast restlos ausverkaufte Tournee im vergangenen Jahr kommen Bad Religion noch vor Veröffentlichung ihres nächsten Albums, das für 2017 geplant ist, für sechs Konzerte nach Deutschland. Zwischen dem 24. Juni und dem 17. Juli gastieren sie in Hamburg, Köln, Stuttgart, Wiesbaden, Bielefeld und München.
Viele Songs des neuen Albums sind bereits fertig geschrieben, doch durch einen Wechsel am Schlagzeug,, sowie durch ein Soloalbum, das Greg Graffin zuvor
veröffentlichen möchte, wird die Band erst im Anschluss an die kommende Tournee in die entscheidende Phase ihres dann 17. Studioalbums gehen. Einige der neuen Songs werden aber ganz sicher jetzt im Sommer schon live vorgestellt.