„Da biste platt!

Kunst! Von wem? Für wen? / Foto Lippisches Landesmuseum Detmold

Kunst! Von wem? Für wen? / Foto Lippisches Landesmuseum Detmold

100 Jahre Lippischer Künstlerbund“- Führung durch die Sonderausstellung  im Landesmuseum Detmold, So., 13. August, 16 Uhr –

Detmold. „Ja spinnen die?“ wird sich der eine oder andere Besucher beim Anblick einer schwarzen Spinne im Biedermeierzimmer fragen. Was macht ein revolutionärer Blumenstrauß im Museum. Und was ist eigentlich eine Flüchtlingsbank? Von wem? Für wen?
An unterschiedlichen Stellen mischen sich zeitgenössische Kunstwerke in das gewohnte Umfeld.
Überraschende, zum Teil provokative Werke sind so entstanden und hauchen dem Kornhaus neues Leben ein. Mit dieser Ausstellung wagt das Lippische Landesmusuem in Detmold ein Experiment: Die historischen Sammlungen werden zur außergewöhnlichen Kulisse. Aktuelle Kunst der Künstlerinnen und Künstler des Lippischen Künstlerbundes vermischen sich mit Althergebrachtem.
Ist Kunst unnütz? Die Führung durch die Sonderausstellung, am Sonntag, dem 13. August, um 16 Uhr, geht dieser Frage nach. Die Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, die Werke zu entdecken, zu verstehen und sich eigene Gedanken zu machen.
Karten oder Voranmeldung: 05231 99250 oder shop@lippisches-landesmuseum.de