Großer Drogenfund

 Ein Päckchen mit Ecstasy-Tabletten.


Ein Päckchen mit Ecstasy-Tabletten.

Polizei stellte in Bielefeld-Quelle 5.000 Ecstasy-Tabletten und 10 Kilo Marihuana sicher –

Bielefeld/Quelle. Polizeibeamte überraschten am Montagmittag, 11.09.2017, einen Drogenhersteller in einem Firmenkomplex an der Carl-Severing-Straße.
Die Beamten ertappten auf dem Industriegelände im Bereich einer abgetrennten Firmenhalle einen 41-jährigen Litauer, der gerade Ecstasy- Tabletten im größeren Umfang herstellte. Die Polizisten stießen auf über 5.000 Ecstasy- Tabletten.
Sie fanden in der Firmenhalle zudem umfangreiche Geräte für den Betrieb einer Cannabis Plantage, die bereits abgeerntet war. Aus der abgeernteten Plantage stellten sie trotzdem noch etwa 10 Kilogramm Marihuana sicher.
Der 41-jährige Mann lebte in OWL unter falscher Identität mit einem gefälschten litauischen Pass. Er verbüßte bereits eine Gefängnisstrafe wegen eines früheren Betäubungsmittel-Delikts und wurde mit Haftbefehl gesucht. Am Dienstag führten ihn Kriminalbeamte dem Haftrichter vor, der zudem einen Untersuchungshaftbefehl erließ.