Alle Beiträge in Sport in OWL

Marco Jöstingmeier traf zweimal im Spiel gegen Canlar.

Bielefeld (ruko). Der TBV Lemgo scheint weiterhin immer besser in die Spur zu finden. Nach dem Pokalerfolg unter der Woche beim TSV Oerlinghausen (5:3) konnte die Türkmen-Boys jetzt ihren dritten Sieg in Folge in der Liga einfahren, waren mit 4:1 (1:1)-Toren bei SUK Canlar Bielefeld erfolgreich.   Allerdings war an diesem Tag beim TBV nicht alles Gold was glänzt, das Weiterlesen..

Mit ganz viel Gefühl! Jannis Louis markiert einen seiner drei Treffer im Spiel gegen Burgdorf.

Lemgo. Im Heimspiel gegen die TSV Burgdorf gelang der A-Jugend von Handball Lemgo im zweiten Spiel der erste Sieg in der neuen Saison. Das Team von Christian Plesser setzte sich mit 29:24 gegen die Niedersachen durch. „Wir haben von Anfang an gut gespielt, haben vor allem eine gute Deckung gestellt“, zeigte sich Lemgos Coach zufrieden mit dem Auftritt und freute Weiterlesen..

Ingo Brand konnte die „Roten Teufel“ zwar mit 1:0 im Spiel gegen Atteln in Führung schießen. Am Ende ging der RSV aber wieder einmal leer aus.

„Gegentore bekommen wir nicht gebacken!“ Barntrup (ruko). Es sieht weiter nicht gerade gut für den RSV Barntrup aus, der auch im sechsten Ligaspiel weiterhin ohne dreifachen Punktgewinn ist und mit gerade mal einem geholten Pünktchen die Rote Laterne in der Liga inne hat. Nach guten ersten Hälfte unterlagen die „Roten Teufel“ daheim den SV Atteln mit 1:4. „Es war heute Weiterlesen..

Starker Christoph Theuerkauf, der achtmal traf.

Göppingen. Der TBV Lemgo holt am 6. Spieltag auswärts bei Frisch Auf! Göppingen ein 27:27-Unentschieden. Nach einer verkorksten ersten Halbzeit steigerte sich das Kehrmann-Team im zweiten Durchgang, allen voran Torhüter Peter Johanneson, um in einer dramatischen Schlussphase den sechsten Pluspunkt zu erkämpfen. Bester TBV-Werfer war Christoph Theuerkauf mit acht Treffern. Lemgo startete mit Patrick Zieker, Fabian van Olphen, Andrej Kogut, Weiterlesen..

Sicherer Elfmeterschütze im Team des TuS Asemissen: Alichan Dadaev, der gleich zwei Elfer im Spiel gegen Sende versenkte.

„Unglaubliche Moral gezeigt!“ Sende (VaSt.). Nachdem der TuS Asemissen am vergangenen Spieltag bereits einen Punkt gegen den FC Türksport Bielefeld holen konnte, spielte das Team von Co-Trainer Jens Böttcher am Sonntag beim SW Sende wieder Unentschieden (3:3). Nachdem der TuS bis kurz vor dem Ende hinten lag, folgte eine strafstoßreiche Aufholjagd in den letzten Minuten der Partie. Zunächst sah es Weiterlesen..

Dreimal im Spiel gegen Gummersbach II traf Lemgos Tell Brüggemeier.

Lemgo (ruko). Leider keine Punkte konnten die Lemgo Youngsters in ihrem zweiten Heimspiel in dieser Saison einfahren. Die Struck-Mannen unterlagen dem VfL Gummersbach II am Ende deutlich mit 21:27-Toren. Zunächst mussten die Hansestädter dabei einem Rückstand hinterher laufen (16., 5:8), fanden dann aber besser in die Partie und konnten sich zur Pause eine 11:10-Führung erkämpfen. Aber nur kurz konnte der Weiterlesen..

So möchte Christoph Theuerkauf auch in Göppingen jubeln.

Lemgo. Am 6. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga ist der TBV Lemgo am Donnerstag, 21. September, um 19 Uhr zu Gast bei FRISCH AUF! Göppingen. Nach dem Punktgewinn gegen die MT Melsungen und mit momentan 5:5–Punkten in der Gesamttabelle möchte Florian Kehrmann mit seinem Team an die gute Leistung anknüpfen. In der Saisonvorbereitung traf der TBV bereits zweimal auf die FRISCH Weiterlesen..

Alle Teilnehmer/innen des Mixedturniers auf einem Blick.

Lemgo. Aus den befreundeten Vereinen VSV Silixen, TC Dörentrup und TC BW Lemgo trafen sich Tennisspieler zu einem Mixedturnier. Unter der Leitung von Initiator und Turnierleiter Michael Koderisch kämpften alle Paare um Pokale und Medaillen. Nach je drei Spielen, die teilweise über 100 Minuten dauerten, siegten in der Endrunde Friederike Scherz/Berni Utke (Le/Dö) vor Simone Thoenes-Klußmeier/Friedhelm Jasper (Sil/Le), Alexandra Bonmann-Stein/Sebastian Weiterlesen..

Brakes Mikel Schleif zieht ab, Robin Dreier vom FCO hat das Nachsehen.

Lemgo (pame). Im Spiel zwischen dem TuS Brake II und dem FC Oberes Extertal trennten sich die beiden Kontrahenten auf der Braker „Roten Schlacke“ mit 2:2-Unentschieden. Die Hausherren sahen wie der sichere Sieger aus. Wichtige und auch durchaus verdiente drei Zähler wären es für den TuS gewesen, doch der Konjunktiv hat im Fußball – wie man weiß – nichts zu Weiterlesen..

Edwin Hildebrandt klärt vor Brakes Jörn Pieper (r.).

Lemgo/Brake (ruko). Manchmal muss sich der geneigte Fußball-Fan schon wundern. War das saftige Grün des Braker Walkenfeldes noch für das Spiel des TuS Brake gegen den FC LaSi im August, bei strahlenden Sonnenschein gesperrt, durften jetzt die Braker und Hörstmaraner Protagonisten ihr Ligaspiel, trotzt der nicht gerade optimalen Witterungsbedingen unter der Woche, in Lemgos „Schmuckkästchen“ bestreiten. Am Ende bekam das Weiterlesen..