Lemgoer Sommerkonzerte

 Das Duo "La Vigna" gastiert am Samstag in der Kirche St. Nicolai in Lemgo.


Das Duo „La Vigna“ gastiert am Samstag in der Kirche St. Nicolai in Lemgo.

„Wer nur den lieben Gott lässt walten“ – Sa., 12. August, 18 Uhr, Kirche St. Nicolai, Lemgo –

Lemgo. Zum fünften Konzert der Reihe der Lemgoer Sommerkonzerte ist am Samstag, 12. August um 18 Uhr das Duo „La Vigna“ in der Kirche St. Nicolai zu Gast. Hinter dem Namen „La Vigna“ (Der Weinberg) verbergen sich Theresia Stahl (Blockflöten) und Christian Stahl (Laute, Theorbe). Das Duo aus
Radebeul hat sich in Konzerten bei den Thüringer Bachwochen, den Bad Hersfelder Opernfestspielen oder der Potsdamer Schlössernacht einen Namen gemacht.
Die Darstellung stilisierter Leidenschaften und seelischer Erregungszustände, von Bewunderung, Liebe, Hass, Verlangen, Freude und Trauer ist ein zentrales Thema der geistlichen und weltlichen Musik des Barock. Das Duo La Vigna bietet – klar und schlank im Klang sowie elegant im Zusammenspiel – seinem Publikum spannungsgeladene Interpretationen jener affektreichen Musik. Das Repertoire des Duos reicht dabei vom Frühbarock bis zum Empfindsamen Stil. Dem Lemgoer Publikum präsentiert das Ensemble sein Programm „Wer nur den lieben Gott lässt walten“. Dieses Programm stellt Bachs von der Grundstimmung her religiöse Musik seinen teils sehr ausdrucksvollen Vorgängern und Vorbildern Vivaldi, Corelli, Dieupart oder Uccellini gegenüber.