Lemgos „Dritte“ geht an den Start

Die neu gegründete Mannschaft des TBV Lemgo III fiebert dem Serienstart in der Liga C am kommenden Sonntag beim SC Lemgo-West entgegen.

Lemgo (ruko). Am kommenden Sonntag startet wieder der Fußballbetrieb auf Kreisebene. Erstmals seit Jahren wieder dabei eine dritte Mannschaft des TBV Lemgo, die in der Lemgoer Kreisliga C 2 an den Start gehen wird.

Das neu gegründete TBV-Team setzt sich zum größten Teil aus Spielern zusammen, die schon mal für den TBV aktiv waren. Die Mannschaft, die von Serkan Köse und Basti Klaas trainiert wird, nimmt sich in qualitativer wie auch in quantitativer Hinsicht nicht gerade bescheiden aus. 23 Mann umfasst der Kader in dem einstige TBV-Größen wie Dimi Gegas, Marcel Rother oder Genadi Krieger für die Lemgoer an den Ball treten. 19 Mann vom Kader wollen immer einsatzbereit sein. Die restlichen vier Akteure sind Standby-Spieler, die, wenn Not am Mann ist, ins Geschehen eingreifen wollen. „Zu aller erst gilt es, dass wir schnell unseren Rhythmus finden, als Team zusammenwachsen. Der Spaß an unserem Sport soll dabei im Vordergrund stehen, dann schauen wir, wo die Reise hingeht“, so Serkan Köse, der von einem möglichen Titelgewinn gar nicht erst sprechen möchte: „Das Wort Meisterschaft wird bei uns gar nicht in den Mund genommen. Sicher, wir sind qualitativ gut besetzt, doch die Saison wird kein Selbstläufer. Auch in der Liga C wird gelaufen und gekämpft“, hat Köse Respekt vor den Teams in der Liga C. „Wir alle haben Bock auf diese Mannschaft, die auch demonstrieren will, dass wir komplett hinter dem TBV stehen“, fügt Basti Klaas an, der noch selbst aktiv in Geschehen eingreifen wird. Köse will seine Fußballstiefel nur noch wenn Not am Mann ist schnüren.

Eng soll die Zusammenarbeit der „Dritten“ mit dem Reserveteam des TBV Lemgo sein. „Natürlich könnte es auch Situationen geben, dass Spieler aus der Dritten im Team der Zweiten aushelfen, wenn dort von Seiten Benni Rawes Bedarf besteht“, so Köse

Für die TBVer steht am ersten Spieltag, am kommenden Sonntag, 12. August, Anstoß 13 Uhr, gleich das Stadtderby beim SC Lemgo-West an, dem Klub bei dem Basti Klass, Köse, Fabian Klaas und Dimi Gegas, die jetzt allesamt im Team der Lemgoer stehen, noch in der vergangenen Serie aktiv waren.

Bedanken möchten sich die Lemgoer an dieser Stelle noch bei den Sponsoren, die eigens für die Gründung der „Dritten“ gefunden wurden. „Die haben uns wirklich sehr geholfen. In dessen Richtung geht ein dickes Dankeschön“, so Köse.