Motive richtig in Szene setzen

Bei verschiedenen Fotoworkshops lernen die Teilnehmer, ihr Motiv richtig zu inszenieren.
LWL/Sánchez

Fotoworkshops im LWL-Freilichtmuseum Detmold –

Detmold. Einen Menschen für ein Porträt richtig in Szene setzen oder den Sonnenuntergang in der Landschaft für das eigene Fotoalbum festhalten – im richtigen Moment ein gutes Foto zu schießen, ist nicht immer leicht. Damit bei jeder Gelegenheit die passenden Handgriffe gelingen, bietet das LWL-Freilichtmuseum Detmold im September mehrere Fotoworkshops unter der Leitung von Barbara Fromberger an.
Los geht es am Sonntag (16.9.) von 10 bis 15 Uhr im Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) mit einem Workshop zur Makrofotografie, in denen die Objekte ganz genau betrachtet werden. Teilnehmer werden gebeten, ihre eigene Kamera und, wenn möglich, ein Stativ und Objektive im Normal- bis Telezoombereich mitzubringen. Die Teilnahmegebühr liegt bei 40 Euro.
Zwei Tage später bietet sich bei einem Dämmerungsspaziergang am Dienstag (18.9.) von 18 bis 21 Uhr die ideale Gelegenheit, malerische Fotografien des Museums im Sonnenuntergang mit der Kamera festzuhalten. Für den Fotowalk reicht das Mitbringen einer eigenen Kamera mit Stativ. Der Dämmerungsspaziergang kostet 15 Euro pro Person.
Ende September dreht sich im dritten Fotoworkshop am Samstag (29.9.) von 10 bis 15 Uhr alles um Porträts. Barbara Fromberger zeigt den Teilnehmern, wie sie mit der eigenen Kamera ihr Gegenüber ins rechte Licht rücken. Die Teilnahmegebühr beträgt auch für diesen Workshop 40 Euro. Für alle Kurse wird um Anmeldung bis zum 9., 11. und 22. September über das Infobüro unter Tel. 05231-706104 oder E-Mail infobuero.detmold@lwl.org gebeten. Treffpunkt ist jeweils der Museumseingang.