Pariser Flair

Pariser Flair gastiert im Theaterhaus in Bielefeld.

Pariser Flair gastiert im Theaterhaus in Bielefeld.

„Madame Piaf-Enttarnung einer Diva“ – Fr., 24. Nov., 20 Uhr, Tor 6 Theaterhaus, Bielefeld –

Ihr Leben lang hat Édith Piaf die blanke Wahrheit nie gescheut. Wer selbst nie in Watte gepackt wurde, neigt nicht zur Verklärung. In ihrem Programm nähert Marie Giroux sich „Madame Piaf“ der Diva, wie die selbst es wohl ähnlich getan hätte: schonungslos und unprätentiös – nur mit wesentlich mehr Charme und Humor, als die Piaf selbst zu versprühen verstand. Und es braucht kaum mehr als Giroux‘ Anmoderation, um zu erahnen, dass hier eine französische Chansonsängerin in das Leben einer anderen, noch viel berühmteren Chansonsängerin auf durchaus überraschenderer Weise eintaucht, um die andere, unbekanntere Seite der Piaf zu präsentieren. Viele Künstlerinnen versuchen sich am reichen Repertoire der großen Piaf, die in ihrem Leben über 3000 Lieder eingesungen hatte, als sie im Oktober 1963 starb. Doch während die meisten nur La vie en rose, Milord und Non, je ne regrette rien routiniert aneinanderreihen, reicht Marie Giroux mit der Pianistin Jenny Schäuffelen und der Cellistin Frédérique Labbow ihrem Publikum die Hand zu einem außergewöhnlichen Exkurs durch das Leben der berühmten und berüchtigten, gefeierten und gefürchteten Piaf.
VVK: 16,00 Euro (ermäßigt Schüler/Studenten 12,00 Euro) zzgl. VVK.- und CTS-Gebühr
AK: 22,00 Euro

Tickets sind an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich.
Weitere Informationen: www.kulturverein-bielefeld.de