Schützen sind bereit!

Auf der Suche nach dem passenden Wies‘n-Outfit: Silke Oelmüller, Pavlos Poursanidis, Schützenkönig Shane Entwistle, Throndame Antonia Aster und Schützenkönigin Marina Feiert probieren schon einmal Trachten für den 23. September an.

Auf der Suche nach dem passenden Wies‘n-Outfit: Silke Oelmüller, Pavlos Poursanidis, Schützenkönig Shane Entwistle, Throndame Antonia Aster und Schützenkönigin Marina Feiert probieren schon einmal Trachten für den 23. September an.

O’zapft is! – Riesen Wies‘n Wahnsinn am 23. September auf dem Regenstorplatz in Lemgo – Es gibt noch Restkarten! –

Lemgo. Nicht mehr ganz zwei Wochen und Lemgo feiert wieder in Blau und Weiß. Am 23. September 2017 steht die bereits fünfte Auflage des „Riesen Wies‘n Wahnsinn“ auf dem Regenstorplatz in Lemgo an. Mittlerweile darf sich das Kultevent als größtes Zeltoktoberfest Ostwestfalens bezeichnen. Die gute Nachricht für alle Kurzentschlossenen: Es gibt noch Restkarten!
„Die letzten Vorbereitungen laufen und wir freuen uns schon auf eine zünftige Gaudi“, so Peter Lüssem vom Planungsteam. „Ein paar Tickets gibt es noch, wer also noch mitfeiern möchte ist herzlich eingeladen“. Der Thron der Schützengesellschaft macht sich derweil schon Gedanken über sein Outfit und durchstöbert Kleiderschränke und Geschäfte. Neben dem Schützenfest im Frühjahr in Brake ist es der zweite offizielle Auftritt des neuen Throns und alle freuen sich auf einen gemeinsamen Partyabend. Ab dem 15. September wird der Regenstorplatz für Autos gesperrt, denn dann rücken die Zeltbauer an um das mehrere tausend Quadratmeter große Festzelt mitsamt hunderten Bierzeltbänken aufzubauen. „Viele Oktoberfeste werden mittlerweile in Sporthallen oder anderen Räumlichkeiten gefeiert, uns ist aber der Zeltcharakter sehr wichtig“, so Lüssem, der mit seinem fünfköpfigem Planungsteam bereits seit letztem Jahr Vorbereitungen trifft. Im Zelt wartet wieder stilechte Dekoration und beste Bewirtung auf die Gäste. Das Team von infinity Events nimmt bereits vorab Essensbestellungen entgegen und auch am Abend kann im Zelt aus deftigen Gerichten gewählt werden. Die Maß Bier wird 9 Euro kosten und ist damit noch gut zwei Euro günstiger als in München. Für musikalische Unterhaltung sorgen wieder zwei Bands, die im Wechsel je an einer Stirnseite des Zeltes spielen werden. „Die Stammheimer“ bieten ein Repertoire von traditioneller und moderner Blasmusik, über stimmungsvolle Schunkler und Schlager, bis hin zu Hits der Neuen deutschen Welle, aktuelle Chart-Hits und die bekanntesten Rock- und Heavymetal-Songs. „Supreme – Die Partyband“ ergänzt das Angebot mit den besten Top 40 Songs und war bereits mit namhaften Stars wie Jürgen Drews, Micky Krause oder Anna Maria Zimmermann unterwegs. Besonderes Highlight zum 10-jährigen Jubiläum: Eine Miss-Wahl zur „Miss Wies‘n Wahnsinn 2019“. Interessierte Damen haben am Abend die Möglichkeit sich von einem Fotografen ablichten zu lassen. Eine Jury wählt dann im Nachgang des Events die Top 5, welche dann Online zur Abstimmung freigegeben werden. Die Dame mit den meisten Stimmen wird dann das Werbegesicht für das nächste Oktoberfest 2019.
Einlass zum „Riesen Wies‘n Wahnsinn“ am 23.9. ist ab 18.00 Uhr, Beginn um 19.00 Uhr. Ende der Veranstaltung wird 1.00 Uhr sein. Ein Busshuttle sorgt für den sicheren Heimweg. Busfahrkarten für 5 Euro sind im Reisebüro eXpitur, Mittelstraße 62 in Lemgo erhältlich. Weitere Informationen und ein Online-Ticketverkauf über die Website: www.oktoberfest-lemgo.de