Tierheim bittet um Hilfe

Welpe_02 BSDas Tierhim Bad Salzuflen hat aus dem Tierheim Eichenhof in Vlotho drei trächtige Entlebucher Sennenhündinnen übernommen, die aus einer Beschlagnahmung von insgesamt 49 Hunden stammen. Die Hündinnen wurden erst einmal in der Quarantänestation, die kurzfristig zu einer Entbindungsstation umfunktioniert wurde, untergebracht, tierärztlich untersucht und behandelt sowie von den Tierheimmitarbeitern liebevoll umsorgt und mit hochwertigem Futter und der Zufütterung von Nahrungsergänzungsmitteln gepäppelt, da sich alle Hündinnen aufgrund des jahrelangen Missbrauchs als „Gebärmaschinen“ in keinem guten Allgemeinzustand befinden.

Biene hat am 16.02.2017 drei kleine Rüden und sechs kleine Hündinnen zur Welt gebracht. Einer der Rüden hat es leider nicht geschafft, er wurde mit erheblichen Missbildungen geboren und war nicht lebensfähig. Eine kleine Hündin ist nach drei Tagen plötzlich verstorben, obwohl ihre Entwicklung bis dahin normal war. Der Befund der Pathologie: ein ca. 6 mm großes Loch in der Herzscheidewand. Die engagierten MitarbeiterInnen kämpfen rund um die Uhr weiter um das Leben der winzigen Vierbeiner.

Welpe_01 BSDas Team vor Ort hat in den letzten Wochen Unglaubliches geleistet. Tag und Nacht wurden und werden die Hundemütter und ihre Welpen von einer Handvoll Mitarbeiterinnen abwechselnd betreut. Sie haben mit Geschick und Sachverstand aus der Hundequarantäne eine optimale Entbindungsstation für die drei Hündinnen gezaubert, sie sind mit den werdenden Hundemüttern regelmäßig zu Untersuchungen oder abends/nachts notfallmäßig in die Tierklinik gefahren, sie haben Geburtshilfe geleistet, sie haben Welpen ins Leben ›gerubbelt‹, haben sie gewogen und überwachen stetig ihre Entwicklung. All das neben ihrer ›normalen‹ Arbeit.

Natürlich sind die Kosten durch die vielen notwendigen Tierarzt-Besuche und Medikamente explodiert, und das Tierheim benötigt dringend finanzielle Unterstützung. „Bitte helft uns, damit wir den Tieren helfen können. Vielen, vielen Dank!“, so das Team des Tierheims Bad Salzuflen.

Konto für Geldspenden:
Sparkasse Lemgo
DE17 4825 0110 0000 0104 39
Verwendungszweck: Sennenhunde

Auch sind sie dankbar für hochwertiges Futter:
– Happy Dog Afrika
– Happy Dog Neuseeland
– Happy Dog Irland
– Happy Dog Toskana
– Happy Dog Medium Baby
– Happy Dog Mini
– Royal Canin Welpenmilch
– sowie Rinti Sensitive Nassfutter